Schöner Spruch zur Einschulung

Auf die Plätze, fertig: Schule! Mit der ersten Klasse beginnt für alle Kinder ein neuer Lebensabschnitt – das ist ganz schön aufregend. Wie wäre es also mit einem lieben Gruß oder schönen Spruch zur Einschulung? Wir von Köglmayr in Murnau, Seefeld und Herrsching haben 20 Formulierungen für Sie zusammengetragen und zwei wunderschöne DIY-Karten gestaltet, die auch für ungeübte Bastler leicht umzusetzen sind.

DIY-Glückwunschkarte zur Einschulung gestalten

Endlich ist es so weit – die Schule geht los! Was für ein aufregender Tag, auf den die Kinder schon so lange hingefiebert haben. Und ein ganz besonderer Anlass, den Sie mit einer selbst gebastelten Gruß- und Glückwunschkarte und einem schönen Spruch zur Einschulung würdigen sollten. Für unsere beiden Do-it-Yourself Ideen brauchen Sie nur wenige "Zutaten". Dank Blanko-Klappkarte, Stempeln und fertigen Stickern mit Schulmotiven, sind die Grußkarten wirklich ganz leicht nachzubasteln. Los geht's:

 

Material DIY-Glückwunschkarte zur Einschulung

  • Blanko Klappkarte, zum Beispiel von Rössler und passenden Umschlag
  • zum Thema passende Aufkleber, Sticker, Klebealphabet
  • Stempel, beispielsweise "Hurra!" oder ein Stempelalphabet
  • Stempelkissen
  • Bleistift, Fineliner (schwarz) und eventuell Acrylmarker
  • Radiergummi
  • Klebestift
  • Schere
Auf einem hellgrauen Holzuntergrund liegen verschiedene Materialien und Papeterie der Marke Rössler: Blanko-Klappkarten, Washitapes, Stempel und Stempelkissen, Aufkleber, Sticker und Bäckergarn.

Zur Gestaltung empfehlen wir die wunderschönen Artikel aus dem Sortiment von Rössler.

Ein rechteckiges, gelbes Icon, auf dem in weißer Schrift "Download Bastelvorlage Einschulungskarte" steht.

Anleitung DIY-Glückwunschkarte zur Einschulung

  1. Überlegen Sich zunächst das Layout für die Karte. Wo sollen die Aufkleber hin? Was wird gestempelt? Wie wollen Sie die Schrift gestalten? Legen Sie alles zurecht und ziehen Sie eventuell Hilfslinien (beispielsweise für Ovale oder Kreise und die Beschriftung) mit einem Bleistift.

  2. Starten Sie mit dem Stempeln der Motive und/oder Wörter.

  3. Platzieren Sie die Aufkleber.

  4. Schreiben Sie mit Fineliner einen Spruch darunter. Oder kleben Sie Wörter mit einem Klebealphabet auf.

  5. Verzieren Sie die Karten mit Acrylmarker-Punkten. Ziehen Sie mit einem Fineliner Rahmen um Objekte oder gestalten Sie zusätzliche eigene Ideen.  
Auf einem hellgrauen Holzuntergrund liegt eine weiße Grußkarte der Marke Rössler. Darauf stempelt jemand mit schwarzer Farbe das Wort "Hurra".

Stempeln Sie zunächst größere Motive oder Buchstaben auf die Karte.

Auf einem hellgrauen Holzuntergrund liegt eine weiße Grußkarte der Marke Rössler. Darauf klebt jemand Sticker mit Schulmotiven. Über den Stickern steht "Hurra".

Platzieren Sie danach die Aufkleber.

Auf einem hellgrauen Holzuntergrund liegt eine weiße Grußkarte der Marke Rössler. Jemand schreibt "Endlich Schulkind" unter zwei Sticker mit Schulmotiv und einem gestempelten "Hurra".

Nun kommt ein schöner Spruch zur Einschulung.

Auf einem hellgrauen Holzuntergrund liegen eine wasserblaue Grußkarte auf die ein brauner Bär, die Buchstaben ABC und das Wort Schulkind mit Aufklebern der Firma Rössler geklebt ist. Daneben liegt eine weiße Karte, mit einem gestempelten "Hurra", einem Superhelden-Kind, das auf einer Schultüte steht und der Spruch "Endlich Schulkind" drauf. Drumherum liegen buntes Konfetti, eine Garnspule, Washitape und verschiedene Stifte verteilt.

Auch wenn Sie sonst eher nicht basteln – diese beiden Karten sind kinderleicht umzusetzen.

Schöner Spruch zur Einschulung: 20 Vorschläge

Auf einem hellgrauen Holzuntergrund liegt eine weiße Grußkarte mit einem gestempelten "Hurra". Außerdem befinden sich auf der Karte Aufkleber der Firma Rössler: ein Superhelden-Kind und eine Schultüte. Darunter der Spruch: "Endlich Schulkind". Drumherum liegen buntes Konfetti, eine Garnspule, Washitape und verschiedene Stifte verteilt.

Ein kurzer Spruch, wie "Hurra! Endlich Schulkind!", eignet sich auch prima für die Außengestaltung einer Karte.

Neben einer hübschen Karte darf natürlich auch ein schöner Spruch zur Einschulung nicht fehlen. Wir haben deshalb schon mal ein paar beliebte Formulierungen für Sie zusammengetragen. Egal ob für den Geschenkanhänger, die Grußkarte, eine E-Mail oder WhatsApp – hier finden Sie bestimmt ein paar nette Worte zum Schulbeginn.

  1. ABC und 123, Füller, Stift und Leckerei. Bücher, Spielzeug, Süßigkeit. Heut' beginnt die schönste Zeit.

  2. Wissen ist ein Schatz, der seinen Besitzer überall hinbegleitet. – Chinesisches Sprichwort

  3. Sei still wie ein Mäuschen, pass auf wie ein Luchs, sei fleißig wie ein Bienchen, dann wirst du schlau wie ein Fuchs. Alles Gute zum Schulanfang!

  4. Zum Schulstart wünsche ich dir viel Spaß in der Schule, nette Lehrer und Lehrerinnen, neue Freundinnen und Freunde, und – nicht zu vergessen – viel Freude am Lernen.

  5. Nicht nur für die Schule, sondern für das Leben lernen wir. – Seneca

  6. Nimm die Schule stets so ernst, dass du ihren Sinn erfasst: Wichtig ist, dass du was lernst! Mitgemacht! Und aufgepasst! – Friedrich Morgenroth

  7. Welch ein Jubel, welche Freude, denn dein großer Tag ist heute, weil die Schule, liebes Kind, endlich auch für dich beginnt. Mit dem Rechnen, Lesen, Schreiben, wirst du nun die Zeit vertreiben, das sind jene Dinge eben, die du brauchst fürs ganze Leben. Nur wer lernt, der wird gescheiter, wer gescheit ist, der kommt weiter. Lernen soll dir Freude bereiten und mein Glückwunsch dich begleiten. - Friedrich Morgenroth

  8. Du bist 1. Klasse!

  9. Heute ist dein 1. Schultag, schnell den Ranzen huckepack: Rechnen, Lesen und Geschreib sind ein toller Zeitvertreib. Und auch Turnen, Malen, Singen werden dir viel Freude bringen.

  10. Voller Freude – und ein bisschen bang – erwartest du den Schulanfang. Doch bald vergehen die Stunden wie im Flug, denn lernen macht Spaß – und außerdem klug!

  11. Auch wenn man es gar nicht glauben mag, heute ist dein großer Tag! Du wirst ab heute nicht mehr klein – sondern ein großes Schulkind sein!

  12. Der Kindergarten liegt nun hinter dir – zum Schulanfang gratulieren wir! Du lernst jetzt das Alphabet und wie Lesen, Rechnen und Schreiben geht.

  13. Kindergartenzeit ade – ab jetzt lernst du das ABC!

  14. Lasse dich von der Schule inspirieren, erforsche alles mit Neugier, beobachte alles mit weit geöffneten Augen, horche genau hin und du wirst eine ganz neue Welt für dich entdecken!  

  15. Heute ist ein toller Tag, um etwas Neues zu lernen!

  16. Du bist tapferer als du glaubst, stärker als es scheint und klüger als du denkst. – Winnie Puuh

  17. Achtung, Schule, fertig, los!

  18. Die Schule ruft, es ist so weit, der Ranzen steht schon lang bereit. Du kannst es nun kaum noch erwarten, willst Lesen, Schreiben, Rechnen starten. Ist dir auch mulmig heut zumute, schaffst du es mit Links – von uns alles Gute!

  19. Heute geht die Schule los, unser/e (Namen) ist jetzt groß! Fröhlich sollst Du sein und lachen, dann wird das Lernen Freude machen!

  20. Hurra! Endlich Schulkind!  

 

 

 

 

Eigene Worte für einen Kartentext zum Schulanfang

Auf einem hellgrauen Holzuntergrund liegt eine wasserblaue Grußkarte auf die ein brauner Bär, die Buchstaben ABC und das Wort Schulkind mit Aufklebern der Firma Rössler geklebt ist. Drumherum liegen buntes Konfetti, eine Garnspule, Washitape und verschiedene Stifte verteilt.

Wählen Sie Ihre Worte, passend zum Sticker-Motiv, mit Herz und Verstand.

Was sollte man einem Schulkind zum Schulanfang wünschen? Natürlich viel Spaß und Freude in der Schule! Aber auch nette Schulkameraden, eine unvergessliche Zeit und viel Glück für den neuen Lebensabschnitt.

Zusätzlich sollten Sie auf jeden Fall noch ein paar persönliche Worte finden. Eine kleine Anekdote aus Ihren eigenen Schultagen, ein gemeinsames Erlebnis, das zum Anlass passt oder einfach ein paar Lebensweisheiten, die zum Schulbeginn hilfreich sind. Natürlich können Sie auch viel Erfolg beim Lernen wünschen – aber nicht allen Kindern fällt das Lernen leicht. Deshalb sollten sie am ersten Schultag vor allem darin bestätigt werden, dass jetzt eine neue Zeit voller aufregender und spannender Erlebnisse auf sie zukommt. Verzichten Sie deshalb auch auf Vergleiche wie "Dein Papa war immer Klassenbester in Mathe. Du wirst bestimmt genauso erfolgreich sein". Halten Sie sich auch mit dem Ausdrücken Ihrer Erwartungen zurück. Phrasen wie "Ich freue mich schon auf deine vielen Einser-Zeugnisse…" setzen das angehende Schulkind nur unnötig unter Druck.    

Die richtige Ansprache

Richten Sie Ihre Worte und Glückwünsche immer direkt an das Kind, auch wenn es den schönen Spruch zur Einschulung wahrscheinlich noch nicht selbst lesen kann. Achten Sie auch darauf, dass der Name des Kindes auch auf dem Umschlag steht. Besonders dann, wenn der Postbote die Karte bringt – eigene Post ist immer etwas ganz Besonderes!

Beginnen Sie Ihren Text mit: "Liebe/r (Name)…". Beenden Sie ihn mit: "Herzlichen Glückwunsch zur Einschulung/zum Schulanfang von..." oder "Die besten Wünsche zur Einschulung/zum Schulanfang von...".

Unser Tipp: Schreiben Sie groß und deutlich – vielleicht sogar in Druckschrift. So kann die Erstklässlerin oder der Erstklässler die Glückwunschkarte bald selbst buchstabieren und lesen.

 

 

 

Kleine Geschenke zur Einschulung

Zusätzlich zu Glückwunschkarten und der Schultüte, die ja meist von den Eltern bestückt wird, freuen sich Kinder natürlich auch über kleine Geschenke von Verwandten, Freunden oder Nachbarn. Hier sollten die Schenkenden aber nicht übertreiben! Buntstifte, kleine Gesellschaftsspiele, Puzzle und Bücher (die angehenden Schulkinder mit etwas Hilfe schon bald selbst lesen können) sind vollkommen ausreichend. Am besten fragen Sie die Eltern direkt, womit Sie dem Kind eine Freude bereiten könnten oder ob noch irgendetwas für die Schulausstattung gebraucht wird.

Unser Tipp: Verpacken Sie kleine Geschenke in hochwertigen Papierschachteln, zum Beispiel von Rössler. Diese lassen sich ebenso individuell gestalten wie die Glückwunschkarte und können nach der Einschulung als Ordnungshelfer, beispielsweise für Stifte, weitergenutzt werden.  

Auf einem hellgrauen Holzuntergrund steht eine weiße Geschenkschachtel aus Pappe. Darauf liegt eine wasserblaue Grußkarte, auf die ein brauner Bär, die Buchstaben ABC und das Wort Schulkind mit Aufklebern der Firma Rössler geklebt ist. Drumherum liegen buntes Konfetti, eine Garnspule, Washitape und verschiedene Stifte verteilt.

Legen Sie dem Geschenk eine handgeschriebene Grußkarte bei.

Bastelmaterial und Grußkarten bei Köglmayr

Haben Sie jetzt Lust bekommen, eine Karte zur Einschulung zu gestalten? Dann kommen Sie doch gerne in unseren Geschäften in Murnau, Seefeld und Herrsching vorbei. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der passenden Materialien. Und auch wenn Sie nicht selbst basteln wollen, werden Sie bei uns fündig. In unserer Grußkarten-Abteilung gibt es bestimmt ein passendes Motiv mit schönem Spruch zur Einschulung. Wir von Köglmayr freuen uns auf Ihren Besuch!